Duchenne Assistenzhündin Annabell

Die 1 jährige Labrador Hündin „Annabell“ wurde von mir und ihrer Familie Greiner zur Assistenzhündin für den 17 jährigen Mirco und seinen 15 jährigen Bruder Pascal ausgebildet.
Beide Kinder sind von einer Muskeldystrophie des Typs  „Duechenne“ betroffen.
„Annabell“ ist bereits nach einem Jahr eine große Hilfe für ihre Jungs. Sie drückt auf Kommando zuverlässig Lichtschalter und hebt heruntergefallene Gegenstände zielsicher auf.
Neben einem gut ausgebildeten Grundgehorsam, lernte sie ein sicheres und lockeres Laufen neben dem Rollstuhl.


An dieser Stelle möchte ich  betonen, dass ich im Assistenzhundetraining sehr großen Wert darauf lege, dass die Hunde Spaß an ihren konditionierten Aufgaben und am Lernen haben.
Damit ein harmonisches Team entstehen kann, wird sehr darauf geachtet, die Belange von Mensch UND Hund zu berücksichtigen.
Dann kann ein Assistenzhund, neben einigen Aufgaben, nämlich vor allem auch:

Ein treuer Freund und Balsam für die Seele sein!